You are here: HOMEWebshop → Bücher

Karl Musil: Kleiner Mann wie hoch das Bein.

Picture: Karl Musil: Kleiner Mann wie hoch das Bein. (Click to Enlarge)
Product No.: B012
Stück

Description

Karl Musil: Kleiner Mann wie hoch das Bein.

Der Erste Solotänzer der Wiener Staatsoper erinnert sich.

Erschienen im Böhlau Verlag.

Der Erste Solotänzer der Wiener Staatsoper, Karl Musil, erinnert sich an 60 Jahre Tanzgeschehen seiner Zeit. Als internationaler Star, Choreograph und Pädagoge, vor allem aber als Mensch.

Karl Musils langjährige Erfahrungen als gefeierter Ballettstar und als Leiter des Konservatoriums Wien, Abteilung Ballett, vermitteln spannende Einblicke in die Wiener und internationale Tanzwelt. Lillian Moore, Tanzhistorikerin im Museum of Performing Arts New York, schrieb, dass seit Fanny Elßler Karl Musil der erste österreichische Tänzer ist, der internationale Anerkennung erlangt hat. Seine persönliche Biografie und die Begegnungen mit mehr als 300 Persönlichkeiten aus Gesellschaft und Politik, mit Ballett- und Tanzgrößen, Dirigenten, Schauspielern und einfachen Menschen machen deutlich, dass Musil nicht nur als gefeierter Tänzer, sondern auch als altruistischer Choreograph und Pädagoge, als "Mensch mit Herz" schreibt.

Fachlich-pädagogisches, Informativ-humorvolles, Menschlich-privates und sogar Theologisches kann man herauslesen. Der Leser wird in kurzen "Szenen" in Karl Musils Leben und in die Welt seiner Liebe, die des Tanzes, geführt. Ein Vorwort des Ballettdirektors der Hamburgischen Staatsoper John Neumeier und viele Fotos lassen die Welt des Tanzes im 20. Jahrhundert erstehen.


 


35.00 Euro

incl. tax (10%)
(excl. tax 31.82)